Schwimmbad - bzw. Schwimmbecken - Heizung

zur Schwimmbad-Wasser-Erwärmung gibt es verschiedene Möglichkeiten :

  • Erwärmung über einen Wärmetauscher durch die Hausheizung ( Gas  / Öl )
  • Schwimmbad Wärmetauscher zur Beckenwassererwärmung mittels Warmwasser durch Hausheizung oder Solaranlagen, sowie Elektroheizer.
  • Schwimmbad Wärmetauscher und Elektro Heizer von der Autostar Engineering Ltd.haben sich bewährt hier liefert man sehr gute Qualität.
  • Titan-Wärmetauscher für Solebecken, Wärmetauscher größerer Leistung, Wärmetauscher anderer Hersteller, Ersatzteile, oder spezielles - fragen Sie bitte an.
  • Poolwärmetauscher-Pool Wärmetauscher-Schwimmbecken Elektroheizer
  • Erwärmung durch einen Durchlauferhitzer ( Elektrowärmetauscher ) Ein Elektronischer Durchlauferhitzer bzw. Elektrowärmetauscher ist eine günstige Elektroheizungfür Schwimmbecken. Ein elektrischer Wärmetauscher kann auch mit preiswertem Nachtstrom betrieben werden und versorgt somit Ihren Pool durchgehend mit Warmwasser.
  • Erwärmung durch eine Solarabsorberfläche ( Solaranlage ) Solarabsorber Schwimmbecken, Schwimmbad Solarabsorber, Sonnenkollektoren. Mit Sonnenenergie und Solarabsorber bzw. Sonnenkollektoren heizen Sie ihr Schwimmbecken gratis, nützen auch Sie die Sonnenenergie mittels Schwimmbad Solarabsorber. Wir bieten Ihnen verschiedene Marken an Solarabsorber / Sonnenkollektoren.
  • Erwärmung mit einer Wärmepumpe ( Strom ). Bei den Schwimmbad-Wärmepumpen handelt es sich meistens um Luft/Wasser-Wärmepumpen, die die eingesetzte elektrische Energie mit der Energie aus der Umwelt vervielfachen. Bei der Aufstellung im Garten in der Nähe des Pools kommt der Vorteil der einfachen Installation zum Tragen.

die folgende Tabelle zeigt die die Vor- und Nachteile der vorgenannten Möglichkeiten : (alle Angaben sind ohne Gewähr und Schätzungen)

  Wärmetauscher Durchlauferhitzer Solaranlage
( Absorber )
Wärmepumpe
Anschaffungskosten ca. von 100% der teuersten Variante 25 % 15 % 50 % 100 %
Energiekosten ca. in % der Teuersten 85 % 100 % 0 % 25 %
nur in der Saison nutzbar - - ja -
ganzjährig nutzbar ja ja nein ja
geringer Montageaufwand   ja   ja
Wirkungsgrad 0,5-0,7 0,5-0,7 0,85 4,0-5,0